Gefahren erkennen, bevor sie entstehen!

Zuverlässigkeit und Präzision sind zwei wichtige Merkmale bei Prüfungen und deren Ergebnisse. Dafür benötigt man zum einen ein bestens ausgebildetes und zertifiziertes Team von Werkstoffprüfern und zum anderen die passenden technischen und räumlichen Gegebenheiten. Beides finden Sie bei nsp Prüf- und Servicedienste.

Als Mitglied der DGZfP und als zuverlässiger Prüf- und Servicedienstleister ist für uns die Einhaltung der jeweiligen Normen und Regelwerke sowie der Arbeits- und Sicherheitsstandards eine Selbstverständlichkeit. Mit unserem modernen Prüfequipment erzielen wir absolut zuverlässige und reproduzierbare Ergebnisse.

Visuelle Prüfungen und Oberflächenrissprüfungen

Für Prüfaufträge unserer Kunden stehen drei abgetrennte Prüfkabinen von jeweils ca. 21 m² zur Verfügung, in denen wir unsere visuellen Prüfungen und Oberflächenrissprüfungen durchführen. Je nach Prüfverfahren und vorgeschriebenen Rahmenbedingungen können die Prüfkabinen zum Inspizieren normgerecht beleuchtet oder abgedunkelt werden.

nsp-gallery-image-4

Für die Magnetpulverprüfungen (fluoreszierend und schwarz/weiß) nutzen wir Equipment, das es uns ermöglicht, sowohl nach DIN EN ISO als auch nach ASTM Standards zu prüfen. Die Bauteile werden mittels Magnetspule (Teile bis ca. 300 mm Durchmesser), Handjoch oder per Hochstromerzeuger aufmagnetisiert. Letzterer bietet uns auch die Möglichkeit der Entmagnetisierung von geprüften Teilen.

Prüfgegenstände, deren Material nicht ferromagnetisch ist, werden mittels Farbeindringprüfung auf mögliche Fehlstellen untersucht.

Für die visuelle Prüfung von Bauteilen verfügen wir, neben den kalibrierten Standard-Messwerkzeugen und -lehren, über ein Videoendoskop, mit dem wir Schläuche, Rohrleitungen und sonstige, nicht einsehbare Prüfgegenstände bis zu einer Tiefe/Länge von 20 m bildlich dokumentierbar inspizieren können.

Ultraschall-Prüfung der inneren Materialstruktur und Wandstärkenmessung

Ebenfalls zu unserem Leistungsspektrum gehört die Prüfung der inneren Struktur von Bauteilen und Materialien mittels Ultraschallverfahren (Impuls-Echo-Technik), um innenliegende Fehler ausfindig zu machen. Dafür verfügen wir über AVG-fähige, digitale Prüfgeräte mit A-Bild, die wir mit diversen Senkrecht- und Winkelprüfköpfen den Prüfbedingungen anpassen können.

Für Wanddickenmessungen haben wir zudem digitale A-Bild-Messgeräte, mit denen Wanddicken und sonstige Beschichtungsstärken feststellbar sind.

Drucktest

Druck- bzw. Dichtigkeitstests führen wir in zwei abgetrennten und von außen bedienbaren Druckkammern (12,0 x 3,8 m und 9,5 x 1,9 m) durch. Diese sind gesondert verstärkt, um unsere Mitarbeiter vor Gefahren durch Prüfgegenstände zu schützen. Dank bruchfester Spezialglaseinbauten haben wir die Möglichkeit, die Bauteile während des Tests von außen auf Beschädigungen oder Undichtigkeiten zu beobachten. Drucktests führen wir sowohl auf einem stationären Druckprüfstand in Vechta (dokumentierbar bis 2500 bar) und auf einem mobilen Stand (dokumentierbar bis 1600 bar) vor Ort durch.

Jede Prüfung wird mittels EDV-Diagramm dokumentiert und dem Prüfbericht beigefügt.

Prüflabor

Durch die Einrichtung unseres Prüflabors 2007 in Vechta haben wir unseren Prüfservice um die chemischen und physischen Materialeigenschaften erweitert. Wir untersuchen Materialien auf ihre verschiedenen Kennwerte. Neben den angebotenen analytischen Verfahren bieten wir zudem die Erstellung von Werkstoffproben und Schliffbildern an.

Spektralanalyse

Mittels Funkenemissionspektroskopie (Spektralanalyse) untersuchen wir Materialien auf ihre chemische Zusammensetzung in Anlehnung an den Stahlschlüssel hin. Jede Prüfung wird mittels EDV-Diagramm dokumentiert und dem Prüfbericht beigefügt.

Die Spektralanalyse führen wir ebenfalls mobil vor Ort durch.

Härteprüfung

Neben einem stationären Kleinlasthärteprüfgerät nach HV 0,1 bis HV 2,0 halten wir ein mobiles, digitales Universalhärteprüfgerät sowie eines für Shore A Untersuchungen vor.

Belastungsproben/Zugtests

Für die Überprüfung von Bauteilen auf ihre Zugfestigkeit steht uns eine hydraulische Prüfbank (Zugkraft bis 5 t) zur Verfügung. Damit können wir Prüfgegenstände in vorgegebene Bereiche belasten oder gar bis zum Bruch ziehen. Dies kann mittels EDV-Diagramm dokumentiert werden.

Kalibration

Im Zuge der regelmäßigen Wartung und Prüfung und um sicherzustellen, dass die angezeigten Ergebnisse auch zuverlässig sind, bieten wir Kalibrationen von Manometern und Druckerzeugern (bis 1600 bar) an. Diese können mittels EDV-Diagramm voll dokumentiert und dank unserer mobilen Prüfgeräte vor Ort durchgeführt werden.

Diese Website verwendet Google Analytics Cookies, um Ihren Besuch zu optimieren. Wenn Sie dieser Nachricht zustimmen oder mit dem Surfen auf der Website beginnen, akzeptieren Sie damit die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen über den Gebrauch von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


  Ich akzeptiere die Verwendung von Cookies.